icons / service navi 360 negicons / service navi arrow lightgreenicons / check-darkicons / check-lighticons / close posicons / date-timeicons / downloadsicons / editelements / logo-oeschberg-negicons / minusicons / newsicons / plusicons / scrolltopicons / service navi locationicons / service navi arrowicons / service navi arrow lightgreenicons / service navi arrow lightgreenicons / service navi close big

Dipl. Techniker/-in HF Bauführung in Vertiefung Garten- und Landschaftsbau

Dipl. TechnikerInnen der Höheren Fachschule sind Generalisten, Problemlöser, Ideen- und Impulsgeber des Garten- und Landschaftsbaus. Sie planen, organisieren und gestalten hochwertige und ansprechende Lebensräume, beraten Kunden, führen Mitarbeiter und übernehmen Verantwortung und Leadership innerhalb eines Unternehmens oder führen ihren eigenen Gartenbaubetrieb.

Informationen zum Studium

Die Ausbildung zum/zur dipl. Techniker/-in ist ein viersemestriges Vollzeitstudium im Bereich der Höheren Berufsbildung (Tertiär B). Bedingung zur Zulassung ist ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ) als Gärtner/-in, mindestens 12 Monate landschaftsgärtnerische Berufspraxis nach der Lehrabschlussprüfung (QV) und das Bestehen des HF-Aufnahmeverfahrens (Niveau QV EFZ), welches jeweils Anfang August am Oeschberg stattfindet.

Das Studium ist in 7 Lernfelder gegliedert, in welchen nebst den fachlichen auch die übergeordneten Handlungskompetenzen eine wichtige Rolle spielen. So werden die Studierenden im Bildungsgang gezielt auf ihre zukünftige Rolle in einer führenden Position vorbereitet. Zwei Betriebspraktika runden das Studium ab.

Mit der Diplomprüfung wird der schulische Teil abgeschlossen. Die im realen Arbeitsumfeld des zweiten Betriebspraktikums stattfindende Diplomarbeit gibt den Studierenden die Möglichkeit, ihr Wissen praktisch umzusetzen und anzuwenden.

Der Bildungsgang startet jährlich jeweils in Kalenderwoche 2. Weitere Informationen sind direkt über das Schulsekretariat erhältlich.

Berufsbild

Techniker/-innen Bauführung für Garten- und Landschaftsbau sind als Vorgesetzte tätig, wenn es um die Planung, Erstellung, Umgestaltung und Pflege von Garten- und Grünanlagen sowie Sport- und Freizeitanlagen geht.

Als Techniker/-in HF Bauführung sorgen Sie dafür, dass Bauaufträge von A bis Z reibungslos abgewickelt werden. Sie kalkulieren Leistungen, planen Baustelleneinrichtung sowie Bauablauf und sind verantwortlich für die Ausführung. Sie dokumentieren die Bauarbeiten, kontrollieren die Einhaltung von Vorgaben, akquirieren Projekte und erstellen die Abrechnungen. Dabei stehen Sie in ständigem Kontakt mit Kunden, Architekten, Bauleitungen, Subunternehmern und den eigenen Baustellenteams.

Dauer

2 Studienjahre mit zwei Betriebspraktika

Nächster Studienbeginn

07. Januar 2019

Aufnahmeprüfung

16. August 2018

Anmeldefrist 30. Juni 2018