Ausbildung / Weiterbildung Unser Kursangebot Über uns Kurs- und Seminarräume Links und Partner
 
 
Startseite Aktuelles/News Kontakt / Feedback Sitemap Impressum Suche Pflanzendatenbank

Portrait

In Oeschberg wird praktisch-technische Berufsausbildung betrieben, um Gärtnern und GärtnerInnen verschiedener Funktionsstufen eine erfolgreiche Tätigkeit in der Zierpflanzenproduktion, im Garten- und Landschaftsbau und in der Grünflächenpflege zu ermöglichen. Zudem bietet die Gartenbauschule seit 2005 die Ausbildung zum/r FloristIn an. Mit diesen Ausbildungszielen grenzt sich die Gartenbauschule Oeschberg bewusst gegenüber der mehr wissenschaftlich-technisch orientierten Hochschule Wädenswil (HSW) und der auf Grünplanung ausgerichteten Hochschule Rapperswil (HSR) ab.

    
 

Die Gartenbauschule Oeschberg bietet folgende Grundbildungen

und Höhere Berufsbildungen an:

  • Grundbildung GärtnerIn EFZ Garten- und Landschaftsbau
    Dauer: 3 Jahre inkl. 1 Betriebspraktika
  • Grundbildung GärtnerIn EBA Garten- und Landschaftsbau & Produktion                                                                                                      Dauer: 2 Jahre                                                                                       
  • Grundbildung FloristIn EFZ 
    Dauer: 3 Jahre inkl. 2 Betriebspraktika 
  • Höhere Berufsbildung Garten- und Landschaftsbau / Produktion Dauer: Modulare Ausbildung, je nach Abschluss 2-4 Semester Teilzeit
  • Höhere Fachschule TechnikerIn (dipl. TechnikerIn HF für den Garten- und Landschafsbau) Dauer: 4 Semester Vollzeit

Internat

Lernende und Studierende der Höheren Berufsbildung können im Internat wohnen und essen.

 

 

 

 

Kurse

Jedes Jahr besuchen mehrere hundert Teilnehmer in Oeschberg berufsbegleitende Kurse.

  • Fachleute: 
    Weiterbildungskurse für den Garten-, Obst- und Beerenanbau
  • Gärtnerlernende:  
    Überbetriebliche Kurse

öga

Immer in den geraden Jahren findet Ende Juni auf dem Schulareal die Schweizerische Fachmesse für den Garten-, Obst- und Gemüsebau statt. www.oega.ch

 

 

Anlagen

Die ausgedehnten Park- und Obstanlagen, Gewächshäuser, Topfpflanzen-, Schnittblumen-, Stauden- und Gemüsekulturen der Gartenbauschule belegen eine Gesamtfläche von ca. 12 ha. In den Lehrplänen aller Ausbildungsstufen nehmen die Pflanzen als Erzeugnis des produzierenden und als Werkstoff des gestaltenden Gärtners einen zentralen Platz ein. Umfangreiche, etikettierte Pflanzensammlungen sind darum für Oeschberg typisch. Die vielfältigen Blumen- und Gemüsekulturen dienen der Anregung und helfen mit, den im Schulunterricht vermittelten Stoff durch praxisnahe Anschauung und Betätigung zu vertiefen.

 

 

 

 

Besuche

Für Besucher der Gartenbauschule Oeschberg sind sämtliche Aussenanlagen und das viel Anregung vermittelnde Topfpflanzen-Schaugewächshaus frei zugänglich. Ein Spaziergang durch die Parkanlagen ist zu jeder Jahreszeit erlebnisreich. Besondere Eindrücke vermittelt jedoch der Garten im Frühling, wenn die Blumenzwiebeln oder die Rhododendren blühen, im Sommer zur Zeit der Rosen und der Einjahresblumen oder im Herbst, wenn buntes Laub die Bäume schmückt.